Tel 0251 / 533303
Zahnarztpraxis und Team
Zahnarzt ABC
Zahnarzt ABC
Begriffserklärungen von A bis Z

Aphthe
Brücken
Cofferdam
Endodontie
Flourid
Füllung
Inlay
Implantat
Karies
Kieferorthopäde
Knirschen / Pressen
Kombinationsversorgung
Kronen
Modellgußprothese
Parodontose
Plaque
Prophylaxe
Prothese
Pro. Zahnreinigung
Pulpa
Rezession
Teilkrone
Teilprothese
Teleskopkrone

Veneer
Verblendung
Weisheitszahn
Wurzelbehandlung
Wurzelspitzenresektion
Zahnersatz
Zahnstein
Zahnwurzel


Aphthe

Als Aphthen bezeichnet man eine oft schmerzhafte Entzündung des Zahnfleischs. Manchmal sind auch Zunge und Mundhöhle befallen. Die Ursachen für die Entzündung sind noch ungeklärt. Wissenschaftler bringen die Erkrankung in Verbindung mit Stress, aber auch Reaktionen auf Chemikalien, Lebensmittel oder kosmetische Inhaltsstoffe können die Ursache für die Bildung von Aphthen sein.

Kleine Aphthen haben eine Größe von circa einem Zentimeter. Sie heilen in der Regel nach etwa einer Woche von selbst ab. Bei größeren Aphthen von bis zu drei Zentimetern ist allerdings von einem wesentlich längeren Heilungsprozess auszugehen.

Man kann die Abheilung von Aphthen durch antibakterielle Spülungen mit Kamille, Teebaumöl oder Salbeitee unterstützen. Tetrazyklinlösungen und Minocyclin gelten als besonders wirkungsvoll bei der Therapierung von Aphthen.

Zur Behandlung werden aber auch entzündungshemmende oder schmerzstillende Mittel eingesetzt, in schweren Fällen auch Kortison.
 
Zurückzurück   DruckDruck
 
Tel 0251 / 533303 · Start · Impressum Top
wueins - Marketing & Design